Die Rundenspiele der Fridolfinger Tennisdamen 40 hätten auch 2017 nicht erfolgreicher verlaufen können, wie in den Jahren zuvor.

Zwei unentschieden und vier überragende Siege führten sie in dieser Kategorie auf Platz Nummer 1. Bei dem ersten Heimspiel gegen Rohrdorf erreichten die Fridolfingerinnen ein souveränes 6:0. Auswärts ging es eine Woche später nach Traunreut und man erkämpfte sich wieder einen klaren Sieg: 5:1. Als nächsten stand bei einem Auswärtsspiel Oberbergkirchen auf der Liste, es wurde ein Unentschieden gespielt: 3:3. Nach einer längeren Pfingstpause stand wieder ein Heimspiel auf dem Programm, Fridolfing gegen Chieming, wo die Heimspielerinnen wieder eindeutig die Oberhand behielten. Am 02. Juli fuhr man nach Zellerreit bei Wasserburg, wo man den Heimweg mit einem klaren Sieg in der Tasche antrat. Das letzte Rundenspiel des Bayrischen Tennisverbandes wurde zu Hause gegen Saaldorf ausgetragen. Es gab hart umkämpfte Spiele, die teilweise im Master-T-break entschieden wurden und so gab es am Ende ein 3:3 unentschieden bei sehr spannenden Auseinandersetzungen.Die Fridolfingerinnen standen wieder einmal in ihrer Klasse auf Nummer 1 , freuten sich über eine verletztungsfreie Saison 2017 und blicken erfreut schon auf eine neue kommende Tennissaison.

Nächster Termin

Sep
7

07.09.2018 14:00 - 16:00

Kalender

loader