Chronik

2015

Mit den Bayerischen und Deutschen Meisterschaften im Weitenwettbewerb auf unserer Sportanlage begann das Jahr 2015 mit einem richtigen Fest. Bestens organisiert von unseren Stockschützen, mit der großartigen Unterstützung durch Gemeinde und Ortsvereine, wurde die Meisterschaft ein großer Erfolg. Viele prominente Gäste aus Sport und Politik waren zum Finale der deutschen Meisterschaft gekommen und gaben der Veranstaltung einen würdigen Rahmen.

Durch einen von der Gemeinde ausgestatteten Fitnessraum in der Turnhalle gibt es viele neue Möglichkeiten, die bestens angenommen werden. „Funktionelles Fitnesstraining für Jedermann", so lautet das Motto unserer Übungsleiter.

50 Jahre Sportfreundschaft mit Kitzingen wurde mit einem Besuch in Kitzingen ausgiebig gefeiert und viele alte Bekanntschaften aufgefrischt. Der Hofratsempfang im Rathaus mit Weinprobe war schon etwas Besonderes.

Das Sommerfest 2015 mit vielen fleißigen Helfern wurde zu einem großen Erfolg. Menschen-Kicker, Gaudi-Olympiade und viele weitere spannende Attraktionen begeisterten die Besucher. Herzlichen Dank an die Organisatoren für das tolle Fest.

Die Abteilungen entwickeln sich immer weiter! Besonders Tischtennis und Rad haben einen regen Zulauf. Die Sportanlage hat eine Tartanbahn erhalten und eine Beregnungsanlage wurde eingebaut.

2014

Im Jahr 2014 war wieder einiges los bei uns im TSV. Der Verein versucht sich ständig weiterzuentwickeln und immer wieder neue Möglichkeiten für den Breitensport in Fridolfing zu finden.

Neben unseren vielen verschiedenen Sportarten in den einzelnen Abteilungen werden neue Kurse mit neuen Gruppen angeboten. Leider wird es immer schwieriger Übungsleiter zu finden, um unseren Mitgliedern ein großes Angebot zu ermöglichen.

Auf die Jugendarbeit wird in allen Abteilungen großes Augenmerk gelegt, leider finden aber manche Sportarten wenig Interesse bei den Jugendlichen. Unsere FSJ-ler arbeiten jedes Jahr in der Jugend erfolgreich mit und es finden sich immer wieder Bewerber, die das freiwillig soziale Jahr bei uns leisten möchten.

Sportlich entwickelt sich die Tischtennisabteilung hervorragend und unsere Kegler sind wie der Wein, je älter desto besser. Auch 2014 haben Sie sich wieder bei den Senioren in der Region durchgesetzt und die Oberbayerische Meisterschaft gewonnen.

Wir haben unsere Standarte in diesem Jahr renovieren lassen. Mit einer Segnung in der Pfarrkirche und einem Weißwurstfrühstück mit den Ortsvereinen wurde die restaurierte Fahne in den Dienst genommen. Ein großer Erfolg war das Sommerfest der Fußballer, das an die früheren Kellerfeste und Stadionfeste erinnerte. Mit einem gelungenen Konzept konnten viele Besucher begeistert werden.

2013

Ein ruhiges und sportlich durchwachsenes Jahr 2013 liegt hinter unserem TSV. Sportliche Erfolge und Mißerfolge halten isch die Wage.

Die JFG Slazachtal wird um einen weiteren Stammverein erweitert. Der TSV Tittmoning tritt als 3. Stammverein bei.

Die Abteilung Tischtennis entwickelt sich weiter und erzeilt auch sportliche Erfolge.

Über eine Renovierung der Standarte wirtd intensiv nachgedacht!

2012

Ein Höhepunkt in diesem Jahr war die Fotoausstellung „90 Jahre TSV Fridolfing“. Viele Schätze aus dem Bereich des TSV wurden von Klement Kiermaier, Simon Schild und Rudi Surrer zusammengetragen und zu einer wunderbaren Ausstellung zusammengefügt. Ehemalige und aktive Sportler waren begeistert von den wunderschönen Erinnerungen.

Das Sportheim wurde mit dem Anbau an der Nordostseite erweitert und dadurch der Keller trocken gelegt. Wir suchen noch Sponsoren, die uns mit einer Holzspende unterstützen. Einige Firmen haben uns großzügig unterstützt und uns mit Materialspenden geholfen. Herzlichen Dank für die großartige Hilfe.

Mit dem Gewinn der Oberbayerischen Meisterschaft, dem dann der 2. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft in Augsburg folgte, der für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft berechtigte, gelang der Senioren B Vereinsmannschaft des SKC Fridolfing ein in der bisherigen Vereinsgeschichte noch nie dagewesener Erfolg. Unter 16 Mannschaften aus verschiedenen Bundesländern wurde dann bei der deutschen Meisterschaft in Eppelheim bei Heidelberg ein herausragender 10. Platz erreicht.

Die A-Jugendmannschaft der JFG Salzachtal wird Meister in der Bezirksoberliga und steigt in die Landesliga Süd auf. Ein toller Erfolg für die Jugendarbeit der Fußballer.

2011

90 Jahre Turn- und Sportverein in Fridolfing wurde in diesem Jahr gefeiert. Im Juli fand ein Jubiläumsfest mit Kabarett und Besuch aus Kitzingen statt. Klaus Karl Kraus brachte den fränkischen Humor nach Fridolfing.Ein Freundschaftsspiel gegen den SV Wacker Burghausen (3. Liga) wurde im Rahmen des Jubiläums bestritten.Im Frühjahr konnte der Kletterturm am alten Schlauchturm der Feuerwehr eingeweiht werden. Die Turmfalken, der TSV und die AV Sektionen aus Laufen und Tittmoning haben zusammen diese neue Sportanlage mit viel Eigenleistung erstellt.Die Eisschützen gewinnen nach langer Durststrecke wieder das Sauschießen. Die Tischtennisabteilung erfreut sich starkem Zuspruch und baut zwei Jugendmannschaften auf.

2010

Einige unserer Abteilungen feierten ein besonders erfolgreiches Jahr und konnten mehrere Meistertitel erringen. Die Fußballer konnten endlich den ersehnten Aufstieg in die Kreisklasse feiern. Die JFG Salzachtal ist mittlerweile eine feste Basis der Jugendarbeit im Bereich Fußball. Zwei Mannschaften spielen sogar in der Bezirksoberliga. Das freiwillige soziale Jahr ist weiter ein erfolgreiches Angebot in unserem Verein. Die Turmfalken haben die Kletterwand erstellt und diese neue Sportanlage steht jetzt auch den TSV Mitgliedern zur Verfügung. Mit der Safety-Tour einer Euregio-Veranstaltung des Zivilschutzverbandes aus Österreich wurde in Kinderolympiade in Fridolfing durchgeführt. Die Abteilungen bieten den Mitgliedern ein interessantes Breitensportangebot an.

2009

Die Sportanlagen im TSV sind wieder auf dem aktuellen Stand. In diesem Jahr konnte die Sanierung des Sportheimes abgeschlossen werden.Damit ist das Sportheim für die Zukunft sehr gut gerüstet. Mit den Turmfalken engagiert sich eine Gruppe kletterbegeisteter Fridolfinger und baut eine Kletterwand in den Schlauchturm des alten Feuerwehrhauses. Zum 60-jährigen Jubiläum unserer Sportfreunde aus Kitzingen fährt der TSV mit 60 Leuten und verbringt drei schöne Tage in Kitzingen. Trotz einer hervorragenden Spielzeit mit nur einer Punktspielniederlage im gesamten Jahr 2009 bleibt der erhoffte Aufstieg in die Kreisklasse der 1. Mannschaft im Fußball verwehrt. Die Tischtennisabteilung erlebt einen regen Zuwachs und steigt in die Bezirksliga auf.

2008

Ein interessantes, arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr konnten wir erleben. Sportlicher Höhepunkt war der Europacup mit Ländervergleich im Eisstock Weitenwettbewerb. Dieser Wettkampf hat uns alle ein bisschen an den internationalen Wettkämpfen schnuppern lassen. Die Renovierung des Sportheimes ist weit fortgeschritten und wird im Jahr 2009 abgeschlossen. Viele ehrenamtliche Helfer haben es ermöglicht unser Heim wieder auf einen technischen neuen Stand zu bringen. Die JFG Salzachtal entwickelt sich weiter sehr positiv und trägt bereits erste Früchte. Die sportlichen Aktivitäten in den einzelnen Abteilungen nehmen sehr viel Zeit in Anspruch. Die intensive Jugendarbeit wird in allen Abteilungen sehr groß geschrieben.

2007

Der TSV entwickelt sich immer weiter. In diesem Jahr wurde erstmals ein freiwilliges soziales Jahr in Kooperation mit der Gemeinde Fridolfing angeboten und ein Jugendlicher eingestellt. Die neue Turnhalle bietet auch neue Möglichkeiten und das Geräteturnen für Kinder und Jugendliche entwickelt sich zu einer festen Größe. Die Jugendfördergemeinschaft zusammen mit dem SV Kirchanschöring nimmt einen sehr guten Verlauf. So konnte die A-Jugend in die Bezirksoberliga aufsteigen. In den verschiedenen Abteilungen gab es viele sportliche Höhepunkte un die Jugend bringt sich sehr stark in das Vereinsleben ein.

2006

Endlich war es soweit! Die neue Turnhalle wurde eingeweiht. Mit einem Tag der offenen Tür am 08.07. wurde Sie der Bevölkerung vorgestellt. Ein Benefiz-Weinfest im Oktober in den Hallen der Firma Marx wurde zu einem gesellschaftlichen Höhepunkt. Die sportliche Ergebnisse in den einzelnen Abteilungen waren durchwachsen. Den Abstiegen der Fußballer und Tischtennismannschaften standen die Erfolge der Eisschützen und die unglaublichen Radtouren unseres RSC Götzing gegenüber. Die Abteilung Turnen hat regen Aufschwung erhalten.