Chronik

1966

Teilnahme beim 100-jährigen Jubiläumssportfest in Bad Tölz; Der Verein hat jetzt schon über 300 Mitglieder

1965

Gründungsmitglied u. Ehrenoberturnwart Zeno Rosenhuber sowie der langjährige Jugendleiter Sepp Endlmaier starben; Die Sportfreundschaft mit dem SSV Kitzingen begann; Das Kellerfest findet das letzte Mal beim Br„u-Sommerkeller statt; Erfolgreiches Jahr in der Leichtathletik mit guten Platzierungen beim Bayer. Landessportfest in Augsburg, Mannschafts- u. Staffelmeisterschaft der Damen bei Chiemgaumeisterschaft u. anderen Sportfesten

1964

Lex Matthäus wird am 6.1.zum 1. Vorstand des TSV gewählt

1963

68 Teilnehmer am Götzwandertag zur Neubichler Alm; Neuer Schlossbergrekord in der 4x50 m Staffel der TSV Damen Dürnberger Hermine, Maier Christa, Kraus Helga und Wimmer Trudi; 1 Platz der TSV-Buben beim Kinderturnfest in Traunreut

1961

40-jähriges Jubiläum mit Buntem Abend; Götzwanderung durch die Almbachklamm

1960

Es findet der Turnerball in Schwarz-Weiß statt, eröffnet wird er durch eine Polonaise; Götzwanderung auf die Stoißeralm

1959

Einweihung des Sportheimes am alten Platz; Beteiligung am Turnfest in Laufen

1958

Beteiligung am Gauturnfest in Obing; Baubeginn des alten Sportheimes an der Laufener Straße

1955

Im Fasching wird der Zirkus Malenko von den Mitglieder aufgeführt; Turnvergleichsrückkampf gegen St. Wolfgang in Fridolfing

1954

Turnvergleichskampf in St. Wolfgang (Dorfen)