Erstmals in der Vereinsgeschichte schickte die Tischtennis-Abteilung der TSV Fridolfing vier Herrenmannschaften und eine Jugendteam für die Saison 2015/2016 ins Rennen.

Die 1. Tischtennis-Mannschaft des TSV Fridolfing um Mannschaftsführer Manfred Kornherr mit Norbert Peisker, Karsten Göhrig, Thomas Huber, Günther Pallauf und Rudi Zwesper liegt nach Abschluss der Vorrunde in der 3. Bezirksliga mit 12:6 Punkten auf Platz 4 und damit durchaus noch in Sichtweite zum nur um zwei Punkte besseren Tabellenführer TTV Rosenheim. Stärkste Spieler waren hierbei Norbert Peisker mit Bilanz 12:4, Günther Pallauf 6:0 sowie Rudi Zwesper mit 7:4.

Die 2. Mannschaft um Mannschaftsführer Helmut Dieplinger mit Herbert Horak, Walter Wildner, Günther Maier, Johann Hafner und wechselnde Ergänzungsspieler aus der 3. und 4. Mannschaft) belegt in der Vorrunde der 3. Kreisliga derzeit mit 13:7 Punkten den 4. Platz. Genau wie bei der 1. Mannschaft beträgt der Rückstand auf die Tabellenspitze nur zwei Punkte. Bei den Bilanzen führt Helmut Dieplinger (15:8) vor Johann Hafner (9:5).

Die 3. und 4. Mannschaft spielen beide in der 4. Kreisliga West. Die „etablierte“ 3. Mannschaft in der Aufstellung Till Lohmeyer, Severin Stavinoha, Markus Praxenthaler, Richard Stangl und Viktor Tschebanenko belegt in der Vorrunde den 2. Platz. Überraschung ist die 4. Mannschaft mit den Youngsters Thomas Stockhammer, Bastian Mühlfellner, Julius Stavinoha, Johannes Dieplinger, Stefan Felber unterstützt von Matthias Stockhammer, welche die Herbstmeisterschaft erreichte.

Der Klassiker in der Vorrunde war natürlich das spannende Lokalderby welches verdient 7:7 endete.

Zur erfreulichen Gesamtlage passt, dass mit Matthias und Thomas Stockhammer, Markus Praxenthaler, Severin Stavinoha und Bastian Mühlfellner gleich fünf Fridolfinger unter den zehn Besten der Spieler-Rangliste zu finden sind. Und in der 3. Mannschaft schlägt sich das Senioren-Doppel Richard Stangl / Till Lohmeyer, das zusammen 145 Lebensjahre an die Platte bringt, auch noch ganz tapfer.

Die Jugendmannschaft von Jugendleiter Rudi Zwesper wurde mit den Spielern Andreas Dieplinger, Benedikt Seidel, Lucas Kühn, Marco Scheuer, Luis Kellner und tatkräftiger Unterstützung mit Stefan Felber bei 7 Siegen und einem Unentschieden Herbstmeister in der 2. Kreisliga und flirtet schon ein wenig mit dem Aufstieg. Beste Spieler waren Stefan Felber mit der Rekordbilanz von 14:0 (!) Benedikt Seidel (12:3) und Andreas Dieplinger(12:4).

Auch sind schöne Einzelerfolge der Spieler bei Turnieren zu verzeichnen. Bei der Kreismeisterschaft der Senioren in Surheim belegte Helmut Dieplinger in der Einzelkonkurrenz 40D den ersten und im Doppel zusammen mit Stefan Schimmel (Oberteisendorf) den zweiten Platz. In der Altersgruppe 60+ wurde Till Lohmeyer Dritter im Einzel und mit Partner Rainer Renaltner (Bad Reichenhall) Zweiter im Doppel.

Zum Jahresabschluß wurde die interne Meisterschaft ausgetragen. Unangefochtener Sieger wurde hier Norbert Peisker, vor Karsten Göhrig und Altmeister Günther Pallauf. In einer fröhlichen Runde ließ man das Turnier ausklingen.

Nächster Termin

Keine Veranstaltungen gefunden

Trainingszeiten

Dienstag

Jugendtraining: 19:00 Uhr - 20:00 Uhr

Erwachsenentraining: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Freitag

Jugendtraining: 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Erwachsenentraining: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Kalender

loader