Eisenbahner holten den Sieg bei der 32. Gemeindemeisterschaft im Stockschießen

Im Endturnier mit 12 Mannschaften (die aus vier Vorrunden ermittelt wurden) war die Kondition der Schützen erheblich gefragt. Bei schwül warmen Wetter hatte jeder Schütze, während des knapp fünfstündigen Turniers, 66 Schüsse abzugeben.

Da die Leistung der Mannschaften relativ ausgeglichen waren lagen nach dem 9. Durchgang die ersten sechs Mannschaften, Geisenfelden 12:6, Raiffeisen Lagerhaus 12:6, Eisenbahner 10:6, Hoamalm 10:6, Arbeiterverein 10:8, und Neuschützen 10:8, lediglich 2 Punkte auseinander. In den nächsten 2 Durchgängen konnten fünf der ersten sechs Mannschaften jeweils nur zwei Punkte holen, lediglich die Eisenbahner konnten aus den letzten 2 Durchgängen 3 Punkte holen. So hatten die ersten sechs Mannschaften vor dem letzten Durchgang noch alle die Chance den Gemeindemeistertitel zu holen. Bei der anschließenden Siegerehrung bedankte sich Abteilungsleiter Alfons Lex bei den Teilnehmenden Mannschaften, sowie bei seinen zahlreichen Helfern recht herzlich, denn ohne die vielen fleißigen Hände wäre ein so reibungsloser Ablauf der gesamten Gemeindemeisterschaft, die über fünf Tage ging, nicht denkbar. Bürgermeister Johann Schild dankte der Abteilung, für die Durchführung einer so geselligen Veranstaltung, denn solche Veranstaltungen tragen viel für ein gesundes Dorfleben bei. TSV Vorstand Michael Lapper schloss sich den Dankesworten von Bürgermeister Schild an. Im Anschluss gab Bürgermeister Schild folgendes Ergebnis bekannt: 1. und damit Gemeindemeister 2018 die Eisenbahner mit 15:7 Punkten Bürgermeister Schild übereichte Franz Gaßner, Alois Schild, Hermann Kraller und Franz Felber den von Bürgermeister Johann Schild gestifteten Wanderpokal. 2. Raiffeisen Lagerhaus 14:8 Stocknote 1,556 mit Jürgen Wimmer, Sebastian Brüderl, Martin Huber und Engelbert Mayer, 3. Geisenfelden 14:8 / 1,471 die Spieler waren Martin Frech, Alfons Fellner, Sebastian Zeif und Herbert Zeif. 4. Hoamalm 14:8 / 1,339, 5. Arbeiterverein 14:8 / 1,248, 6. Neuschützen 12:10, 7. Schreinerei Dandl I 11:11, 8. Altschützen I 10:12 / 1,142, 9. Experten 10:12 /0,832, 10. Mejsandbüffen 10:12 / 0,724, 11. Martinischützen 8:14, 12. Trachtenverein. Im Anschluss gab Johanna Obermayer die Gewinner des Bingo Spiels bekannt. 1. mit hervorragenden 84 Punkten wurde Klaus Ziegler vor Ludwig Obermayer mit 78, Alfred Straßer 74 / 40 Jürgen Wimmer 74 / 33, Sandra Reschberger 69, Friedl Gaßner 68, Franz Steinmaßl 66, Herbert Zeif 62, Egon Kraus 61, Sepp Öllinger 60. Nach der Siegerehrung wurden die neuen Gemeindemeister auf der neu errichteten Terrasse vor dem Vereinsheim in geselliger Runde gebührend gefeiert. 

Nächster Termin

Jul
13

13.07.2019 15:00 - 21:00

Aug
10

10.08.2019 15:00 - 21:00

Aug
17

17.08.2019 12:30 - 21:00

Aug
18

18.08.2019 8:00 - 15:00

Trainingszeiten

Erwachsenentraining:
Dienstag und Donnerstag ab 19:30 Uhr

Bei Interesse sind alle herzlich eingeladen ob Jung oder Alt!

Kalender

loader